Energiewende lokal

Wind­energie aus der Region für die Region.

Im Bönnensohl sorgen vier neue Windenergieanlagen für die Produktion von sauberem Strom. Gemäß der Stromnetzarchitektur kommt dieser zuerst der Gemeinde Niederkrüchten zugute. 10.000 Haushalte werden pro Jahr rechnerisch mit den 30 Millionen Kilowattstunden aus Windenergie klimaneutral versorgt: Das sind alle Niederkrüchtener Haushalte.

Die Gemeinde leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Energiewende in NRW und den Schutz unseres Klimas. Der Strom aus den vier Windenergieanlagen spart jährlich 23.000 Tonnen CO2 ein. Durch eine eigene Stiftung, in die Teile des Erlöses aus der Windstromproduktion einfließen, werden gemeinnützige Vereine, Projekte und Initiativen vor Ort unterstützt. Ein Gremium bestehend aus Niederkrüchtener Bürgern wird über die Vergabe der Förderung entscheiden.

Windpark Niederkrüchten Bönnesohl

Projekt­daten

Baubeginn
Juli 2019
Status
In Betrieb
Inbetriebnahme
erfolgt
Co2 Einsparung
23.000 t pro Jahr
Stromerzeugung pro Jahr
30 Mio. kWh
Versorgte Haushalte*
10.000
Anlage(n)
4x Enercon E-115
Leistung pro Anlage
3 MW
Nabenhöhe
149m

*rechnerisch

Aktuelles

  • Alle Themen
  • Allgemein (6)
  • Ankündigungen (1)
  • Bauphase (6)

Ein Ausflug in die Windenergie(anlage)

Am Mittwoch, den 03.08.2022, haben 30 Kinder der „Offenen Ganztagsschule Elmpt“ im Rahmen einer Ferienaktion mit acht Begleiterinnen eine der vier Windenergieanlagen im Niederkrüchtener Bönnesohl besichtigt. Auf Anfrage von Frau Marion Coenen vom Förderverein „Verlässliche Schule der GGS Elmpt e.V.“ nahmen wir die Kinder im Alter von 6-10 Jahren auf eine spannende Entdeckungsreise in die Windenergie mit: Zuerst gab es einen Film über die Technik einer Windenergieanlage, dann einen kurzweiligen Vortrag mit anschließender Fragerunde von Robert Daniels aus der Unternehmenskommunikation zur Relevanz der erneuerbaren Energien, insbesondere der Windenergie. Anschließend führte Maik Stoltz aus der Technischen Betriebsführung die Gruppe durch den Innenraum der Anlage 03, erläuterte die Stromproduktion und beantwortete gerne jede Frage der interessierten Schülerinnen und Schüler. Genau wie ihre Begleiterinnen beeindruckte es sie nicht nur, eine solche Anlage einmal von innen zu erleben, sondern auch, wie die Produktion von klimafreundlichem Strom vor ihrer eigenen Haustür funktioniert. Wird letzteres doch gerade in Zeiten des Klimawandels und der Abhängigkeit von russischem Gas immer wichtiger. Auch dass allein diese vier Windenergieanlagen rechnerisch 10.000 Haushalte mit jährlich rund 30 Mio. kWh Grünstrom versorgen können, fanden die Kids spektakulär – denn das sind alle Niederkrüchtener Haushalte und somit auch ihre eigenen.

Das war also Energiewende hautnah an diesem Mittwochmorgen und es ist besonders schön, dass sich zukünftige Generationen schon jetzt für Windenergie begeistern, denn besonders für sie müssen wir unseren Planeten lebenswert erhalten.

Windpark Niederkrüchten im Schnee

Danke an unsere Servicemonteure für diese schöne Aufnahme aus dem verschneiten Windpark.

Inbetriebnahme erfolgt

Heute wurde der Windpark Niederkrüchten offiziell von Bürgermeister Karl-Heinz Wassong und SL NaturEnergie Geschäftsführer, Klaus Schulze Langenhorst, in Betrieb genommen. Die vier Windenergieanlagen im Bönnensohl erzeugen ab jetzt rund 30 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom mit dem rechnerisch 10.000 Haushalte pro Jahr klimaneutral versorgt werden.

Mehr Beiträge

Keine weiteren Beiträge Verfügbar

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Der Windpark ist zu 100% gezeichnet!

Ab sofort sind keine weiteren Beteiligungen mehr möglich.

Mehr erfahren