Die Türme wachsen

Für den Aufbau der inklusive Rotor etwa 200 m hohen Windräder kommt modernes Baugerät zum Einsatz. Ein Raupenkran, der zunächst die Betonteile und dann die Stahlkomponenten des Turms aufsetzt, wird mit schweren Gegengewichten bestückt, um die einzelnen Komponenten in die Höhe zu ziehen.

Zurück zum Blog

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Der Windpark ist zu 100% gezeichnet!

Ab sofort sind keine weiteren Beteiligungen mehr möglich.

Mehr erfahren